Skip to main content

Bandschleifer oder Schwingschleifer, was sind die Unterschiede?

 
Schwingschleifer

Der Schwingschleifer dient der Bearbeitung von Oberflächen mittels verschiedener Sorten von Schleifpapier. Durch die Wahl verschiedener Schleifpapiere eröffnen sich mehrere Möglichkeiten, Oberflächen zu glätten, vor- oder nachzuschleifen oder Lacke sowie Farben und sonstiges von Oberflächen zu entfernen. 

Je nach Hersteller variieren die verschiedenen Anbringmöglichkeiten des Schleifpapiers. 


  • Der Schwingschleifer ist hervorragend für die Vor- und Nachbearbeitung von lackierten Flächen geeignet, sowie für Holz als auch Metallische Gegenstände. 
  • Für große, ebene, rechteckige Flächen(Bspw. Tisch, Türen etc. eignet sich ein rechteckiger Schwingschleifer.

  • Ein Dreiecksschwingschleifer eignet sich eher fur unebene Flächen oder die Arbeiten in Ecken und Kanten.

 

 

Bandschleifer

Der Bandschleifer ist ein elektrisch betriebenes Gerät, welches mithilfe von Zwei Rollen ein sogenannten Endlosschleifband über das zu bearbeitende Holz führt. Das Schleifband wird lediglich in eine Richtung gedreht welches sich vor allem zum schleifen von Holz eignet.


  • Duch die Funktionsweise des Bandschleifers ist ein Kontinuirlicher   Abtrag des Materials möglich und eignet sich somit gut für die bearbeitung von Holz.
  • wenn das Gerät zu lange auf einer Stelle schleift, entstehen sogenannte Kuhlen welche das Holz nicht verzeiht. Lack-Bearbeitung im Generellen ist mit diesem werkzeug abzuraten. 

  • Bei der Nutzung des Werkzeugs ist stets in Richtung der Maserung zu Schleifen da entgegen der Maserung zu arbeiten das Holz Aufreißen kann.
  • Ist nicht mehr viel Platz vorhanden, oder wird die Arbeit dynamischer aufgrund von Ecken und Katen, wird der Bandschleifer zunehmend ungeeignet. 

     


Ähnliche Beiträge